^Back To Top
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Willkommen

Würden die Menschen danach streben,
sich selber zu vervollkommnen,
statt die ganze Welt zu erretten,
selbst innerlich frei zu werden,
statt die ganze Menschheit befreien zu wollen,
wie viel würden sie zur wahren Befreiung der ganzen Menschheit beitragen.

Laotse

 

Nächste Heidelberge Gespräche:

DIE ESOTERISCHE LEHRE DES TEMPELRITTER-ORDENS

Der Tempelritter-Orden findet meist nur in Verbindung mit den Kreuzzügen Aufmerksamkeit. Fast gar nicht beachtet werden tatsächliche Absicht und Rolle der Gründer, eine besondere Esoterik sowie das außergewöhnliche und die damaligen Machthaber gefährdende gesellschaftspolitische Modell.

In Dantes „Göttlicher Komödie“ spielen die Templer und Bernard von Clairvaux eine große Rolle. Es wird vermutet, dass Dante mit der Templer-Esoterik vertraut war und seine "Divina Commedia" ein glänzendes Zeugnis dieser "Templer-Gnosis" ist, in der es um ein "Sehen mit den Augen der Seele" geht.

Heidelberger Gespräche | Gästeabend | Donnerstag 27. Oktober 2016, 19.00 Uhr
im Logenhaus Schwarzwaldstr. 29-31 in 69124 Heidelberg